01
Jun

Seminar: Fotoreportage – Die wahre Geschichte

Beschreibung

Eine Fotoreportage dokumentiert ein Ereignis in aussagekräftigen Bildern. Dabei zeigt sie Orte, handelnde Personen und im Stakkato den Ablauf des Geschehens. In der lokalen Berichterstattung soll das Reportagebild den geschriebenen Text untermauern. Es geht schließlich um Ereignisse, die tatsächlich stattgefunden haben. Der Fotoreporter recherchiert vor Ort und bestätigt mit seinen Fotos die wahre Begebenheit. In der aktuellen Nachrichtenberichterstattung sollen die Bilder einen realistischen Eindruck liefern. Bei Fotoreportagen über  kulturelle, soziale oder politische Angelegenheiten steht die erzählerische Darstellung stärker im Vordergrund. Im Workshop werden die Teilnehmenden eine eigene Fotoreportage für die Präsentation auf Papier und in den digitalen Medien erarbeiten.

Referent: Robert Laatz

Termine:

Fr, 01.06.2018, 17–20 Uhr

Sa, 02.06.2018, 10–16 Uhr

So, 03.06.2018, 10–16 Uhr

Sa, 30.06.2018, 10–16 Uhr (Premiere der Fotoreportagen mit Feedback)

Anmeldung

Teilnehmerliste
Start- und Endzeit
17:00 bis 20:00 Uhr
Ort
TMBZ Gera
öffentlich
Dieser Termin ist öffentlich für alle Nutzer sichtbar.
Teilnehmer
1 Netzwerkpartner hat einer Teilnahme an diesem Termin zugesagt.